Direkt zum Inhalt

Spektakuläre Erkundungsbohrungen

Erkundungsbohrungen für die U-Bahn-Brücke über die Elbe

Arbeitsplatz mit bestem Ausblick: Den hat das Team der Probebohrungen auf der Elbe. Ihre Aufgabe: Den Boden für die Brückenpfeiler der neuen U-Bahn-Brücke über die Elbe zu erkunden. Von der Bohrplattform, die westlich der historischen Elbbrücken verankert ist, bohren sie bis in eine Tiefe von 50 Metern. Die Baugrundaufschlüsse liefern damit wichtige weitere Erkenntnisse für die Entwurfsplanung.

Noch ein paar Tage können die Arbeiter nebenbei die schöne Aussicht auf HafenCity und Elbe genießen. Dann wird die Plattform in den Moldauhafen geschleppt, um dort weitere Bohrungen rund um den Untergrund für die künftige U4-Haltestelle Grasbrook vorzunehmen.

Probebohrungen für neue Elbbrücke

Neuen Kommentar hinzufügen

Klartext

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Website- und E-Mail-Adressen werden automatisch in Links umgewandelt.
  • Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.

Cookies UI